Grußwort Zur Person Orgelmusik Hauptwerk Musikunterricht Neue Musik von MAM
Lichtbildwerkstatt

Welcher Konzertbesucher
hat das noch nicht erlebt?
Andächtige Stille.
Und dann erhebt sie sich, diese
göttliche Musik, verzaubernd
und berauschend zugleich,
inmitten der architektonischen
Harmonie von Orgel und
Kirchenraum - ein Genuss
für die Sinne!
(Dr. M. Balz)

Nichts kann das Klangerlebnis ersetzen, das eine gute Pfeifenorgel im Kirchenraum bietet - die Musik wird mit dem ganzen Körper wahrgenommen, das Ohr, das Gefühl und der Verstand gleichermaßen erregt. Keine noch so hochwertige Aufnahme kommt dieser ästhetischen Erfahrung gleich.
Für Gelegenheiten, die das nicht bieten können - das häusliche Musizieren und Üben oder Hauskonzert, das Open Air Konzert oder wo sonst die Möglichkeit gewünscht wird, dass die Königin einmal zu den Menschen kommt statt diese zu ihr, bietet sich neuerdings eine Alternative an, die immerhin annähernd einen ähnlichen Genuss bietet:
Die "virtuelle" Orgel mit dem "Hauptwerk" sampling - System. Dieses bietet die Möglichkeit, sorgfältig erstellte Klangbibliotheken (samplings) guter Pfeifenorgeln, die auf einem PC oder Mac gespeichert sind, mit Hilfe der software "Hauptwerk" von einem Midi - Spieltisch aus anzuspielen und mit einer möglichst hochwertigen Klangabstrahlung wiederzugeben - zu Hause, im Gemeindehaus oder im Schlosspark! Nicht verwechselt werden darf dies mit dem Klang der sogenannten Digitalorgeln, es handelt sich um etwas völlig anderes.

Konzert im Schlosspark Pillnitz, Juni 2011

Einige wenige Klangbeispiele sollen einen Eindruck geben:

Flashplayer erforderlich! - Download

Sehr ausführliche Erklärungen und Beschreibungen von und zu "Hauptwerk" finden Sie auf: www.orgelbits.de